Wie kann Bitcoin der afroamerikanischen Gemeinschaft helfen?

 

Wenn Bitcoin der „friedliche Protest“ ist, sagen Befürworter der Kryptologie wie der CEO von Binance, Changpeng Zhao, und der Autor Isaiah Jackson ja, wie kann der Durchschnittsbürger es verwenden, um der afroamerikanischen Gemeinschaft im Moment zu helfen?

Laut dem Autor von „Bitcoin & Black America“, der am 4. Juni mit Cointelegraph sprach, beginnt es mit der Kaufkraft, sei es durch Fiat oder durch Kryptomonien wie Bitcoin (BTC).

Bitcoin

Demonstranten berufen sich nach George Floyds Tod auf Bitcoin

Die Ungleichheit des Wohlstands zwischen Afroamerikanern und Weißen in den Vereinigten Staaten, die durch eine lange Geschichte rassistischer Praktiken einschließlich der roten Linie und der Diskriminierung im Bankwesen entstanden ist, muss ebenfalls angegangen werden, wenn Tragödien wie der Mord an George Floyd beendet werden sollen, betont Jackson die Auswirkungen, die der Mangel an dieser Art von Macht auf eine Gemeinschaft hat:

„[…] ohne wirtschaftliche Stärke gibt es Polizisten, die von außerhalb der Gemeinschaft kommen und das nicht schätzen, sie schätzen Ihre Leute nicht, sie sehen Sie nicht als Person und das ist ein Problem.

Jackson sagte zwar, er sei nicht gegen Spenden für wohltätige Zwecke, in Kryptoskopen oder Bargeld, zur Unterstützung von Protesten The News Spy, aber Investitionen sollten tiefer gehen, einschließlich kleiner Unternehmen mit schwarzen Eigentümern, aber er sagt, Kapital könne helfen, Polizeibrutalität auf andere Weise zu bekämpfen, als auf die Straße zu gehen:

„Was den Umgang mit einem Unterdrücker betrifft, so gibt es meiner Meinung nach nur zwei Möglichkeiten: Entweder man macht ihn in Bezug auf Geld, den Staat oder Gewalt bankrott, ich glaube, die beste Option ist Geld.

Diese Stadt in China startet ein Notarprogramm auf Blockkettenbasis
Spenden Sie für die Sache

Es ist bekannt, dass Proteste, wie sie derzeit in Großstädten in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt stattfinden, ein großes Interesse an Kryptomonien wecken.

In mehreren Städten sind bereits Schilder erschienen, die zum Kauf von Bitcoin auffordern.

Investoren müssen jedoch wachsam sein, um sicherzustellen, dass ihr Geld für einen legitimen Zweck verwendet wird, zumindest weiß ich, dass eine Gruppe unter dem Namen George Floyd Geld unter Verwendung einer persönlichen Wertmarke stiehlt.

Ehemalige Führungskraft der chinesischen Zentralbank lobt den „kommerziellen Erfolg“ von Bitcoin

Jackson nannte Krypto-Wohltätigkeitsorganisationen wie BitGive und GiveBitcoin als einen möglichen Anfang: „Es wäre großartig, sie mit der Black Lives Matter-Bewegung zusammenarbeiten zu sehen, oder ich würde sagen, es gibt noch mehr lokale Organisationen.

Warum die Bitcoin-Halbierung eine gute Nachricht sein kann

Warum die Bitcoin-Halbierung eine gute Nachricht für die Forks sein kann – Bcash und BSV

Die Halbierung von Bitcoin [BTC] ist weniger als 15 Stunden entfernt, die Vorbereitungen auf das Ereignis in den letzten Wochen waren ziemlich aufregend. Berichten zufolge beschäftigen derzeit mehr als 30 % des BTC-Bergbau-Ökosystems die S9-Minenarbeiter.

Haschrate dieser Altmünzen bei Bitcoin Era

Gegenwärtig liegt der Prozentsatz der gesamten Haschrate von BCH und BSV im Bergbau bei etwa 1 % der gesamten Haschrate von Bitcoin [BTC]. Die Haschrate dieser Altmünzen bei Bitcoin Era liegt derzeit um das Niveau der Baisse von 2018 und Anfang 2019. Während Bitcoin seither einen 2,5-fachen Anstieg verzeichnet hat, bleiben die Haschraten von BSV und BCH weiterhin im unteren Bereich. Nach der Halbierung könnten einige dieser Systeme nach anderen SHA-256-Algorithmen Ausschau halten, um Rentabilität zu erzielen.

Bitcoin Cash und Bitcoin SV Hash-Rate

Beweise aus dem Crash am Schwarzen Donnerstag im März 2020 deuten jedoch darauf hin, dass ein Wechsel zu Bitcoin Cash [BCH] und Bitcoin SV unwahrscheinlich ist. Die S9- und S15-Minenarbeiter, die nach dem Absturz im März mit Bitcoin unrentabel wurden, wechselten nicht zu BCH oder BSV.

Natürlich schränkte der Preisverfall auf dem gesamten Markt die Umstellung ein. Derzeit handelt Bitcoin etwa 10% höher als der Wert vor dem Crash, während BSV und BCH um 7,5% bzw. 15% gefallen sind.

Nach der jüngsten Halbierung im April bei Bitcoin Cash [BCH] und Bitcoin SV [BSV] ist die Hash-Rate bei beiden Blockchains um fast 50 % gesunken. Laut Minerstat liegt die Rentabilität von S9 für den Abbau von BCH und BSV bei etwa 1,5 Dollar für ein eigenständiges System.

Die Break-even-Kosten für Bitcoin für die S15- und S9-Hardware werden nach der Halbierung wahrscheinlich über 15.000 Dollar liegen. Angesichts der aktuellen Preisaktion ist es unwahrscheinlich, dass der Preis bei Bitcoin Era dieses Niveau kurz- bis mittelfristig halten wird. Da diese Kryptowährungen bereits den Halbierungsprozess durchlaufen haben, könnten zudem einige der effizienten S9- und S15-Bergleute anfangen, mit diesen Altmünzen-Bergleuten zu konkurrieren. Ein verstärkter Wettbewerb um Haschrate könnte zum Wachstum des BCH- und BSV-Ökosystems führen.

Bitcoin an einem kritischen Punkt: Deshalb sind 9.000 USD das wichtigste Niveau für Bullen

Bitcoin versucht, gegenüber dem US-Dollar einen neuen Anstieg über 9.000 USD zu erzielen. Der BTC-Preis könnte entweder über 9.000 USD steigen oder einen weiteren Rückgang in Richtung 8.400 USD auslösen.

Bitcoin stößt in der Nähe der Niveaus von 9.000 USD und 9.020 USD auf einen großen Widerstand. Der Preis handelt über dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt, hat jedoch Schwierigkeiten, an Dynamik zu gewinnen.

Auf dem Stunden-Chart des BTC / USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich eine entscheidende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 8.945 USD. Das Paar könnte entweder eine starke Rallye über 9.000 USD starten oder auf 8.400 USD zurückfallen.

Bitcoin nähert sich dem nächsten Schlüsselbruch

Gestern konnte Bitcoin nicht über dem Niveau von 9.000 USD bleiben und setzte seinen Rückgang gegenüber dem US-Dollar fort. Der BTC-Preis notierte unter der Unterstützung von 8.800 USD und besuchte hier erneut den Unterstützungsbereich von 8.580 USD, in dem die Bullen eine starke Position einnahmen.

Ein neues Wochentief wird in der Nähe von 8.533 USD gebildet, und der Preis hat kürzlich einen neuen Anstieg begonnen. Es gab eine Pause über dem Widerstandsniveau von 8.800 USD und dem einfachen gleitenden Durchschnitt von 100 Stunden.

Der Bitcoin-Preis stieg über das 50% -Fib-Retracement-Niveau der Abwärtsbewegung vom Hoch von 9.209 USD auf das Tief von 8.533 USD. Der Preis stößt jedoch auf einen starken Widerstand in der Nähe der Niveaus von 8.950 USD und 9.000 USD.

Auf dem Stunden-Chart des BTC / USD-Paares bildet sich auch eine entscheidende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 8.945 USD. Das Paar scheint Schwierigkeiten zu haben, das Fib-Retracement-Niveau von 61,8% der Abwärtsbewegung vom Hoch von 9.209 USD auf das Tief von 8.533 USD zu erreichen.

Der Hauptwiderstand liegt in der Nähe der 9.000-Dollar-Region. Daher muss BTC die Trendlinie von 8.950 USD und die Barriere von 9.000 USD durchbrechen, um in den kommenden Sitzungen eine starke Rallye zu starten. Der nächste wichtige Widerstand liegt nahe dem Niveau von 9.200 USD, gefolgt vom wöchentlichen Widerstand von 9.500 USD.

Bitcoin

Downside Spike?

Wenn der Bitcoin-Preis nicht über dem Trendlinienwiderstand und 9.000 USD liegt, besteht die Möglichkeit eines erneuten Rückgangs. Eine erste Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von 8.800 USD und des 100-Stunden-SMA.

Ein erfolgreicher Abschluss unter dem 100-Stunden-SMA könnte einen deutlichen Rückgang in Richtung der Unterstützungsniveaus von 8.580 USD und 8.540 USD auslösen. Der Preis könnte sogar in Richtung des Unterstützungsbereichs von 8.400 USD steigen, bevor eine neue Aufwärtsbewegung beginnt.

Bitcoin-Preis fällt unter $7K

Bitcoin erneut gefallen

Der Preis für Bitcoin (BTC) ist erneut unter 7.000 Dollar gefallen, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels kämpft der digitale Bestand darum, über 6.700 Dollar zu halten. Der drastische Rückgang auf ein neues wöchentliches Tief von 6.575 $ erfolgte trotz eines aufregenden Ostersonntags, an dem der Bitcoin-Preis auf 6.772 $ fiel und dann abrupt wieder auf 7.176 $ anstieg.

Fall auf 6.400$ erwartet

Wie bereits früher von Cointelegraph berichtet, erwarten die führenden Krypto-Händler nun, dass der Preis auf 6.400 $ fällt, bevor sie möglicherweise erneut 5.800 $ testen.

Die Daten von Skew zeigen auch, dass die abrupte Korrektur nach unten zur Auflösung von gehebelten Long-Positionen an der BitMEX in Höhe von 29 Millionen $ führte, was darauf hindeutet, dass die Leerverkäufer das Scheitern von Bitcon bei der Überschreitung der 7.200 $-Marke als Schwäche und eine Gelegenheit zur Eröffnung von Short-Positionen in Erwartung eines Rückzugs unter die 6.900 $-Marke interpretierten.

Die Bewegung auf 7.176 $ war ermutigend, aber der Preis lehnte direkt beim gleitenden 50-Tage-Durchschnitt ab, was bedeutete, dass der notwendige Schub über 7.200 $ oder ein Abschluss bei 7.000 $ ausblieb.

Kurzfristig wäre die Rückforderung von 6.800 bis 6.900 $ ein positiver Schritt in die richtige Richtung, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels versucht der Preis, das sichtbare Volumenprofil zu durchstoßen, was einen Knotenpunkt mit hohem Volumen in diesem Bereich darstellt.

Innerhalb des 4-Stunden-Zeitfensters werden Händler feststellen, dass die Rücknahme von $6.750 den Preis über den gleitenden Durchschnitt des Bollinger-Band-Indikators bringen wird, und derzeit zieht der Relative Strength Index wieder nach oben, nachdem er auf 37,57 gefallen ist.

Worauf Händler achten sollten

Händler sollten jetzt darauf achten, ob Bitcoin entweder $6.800 erneut nimmt, um einen erneuten Versuch zu einem Schlusskurs von über $7.000 zu unternehmen, oder ob $6.750 jetzt als Widerstand dient und Händler sich damit abfinden müssen, dass der Preis auf die zugrunde liegenden Unterstützungen bei $6.400 und $6.200 fällt. Wie bereits in einer früheren Analyse erwähnt, erhöht ein Rückgang auf 6.200 $ die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Tests bei 5.800 $ oder sogar eines erneuten Rückgangs unter 4.000 $.

Abgesehen von der technischen Einrichtung von Bitcoin gibt es noch andere Entwicklungen, die sich auf die Preisaktion des Krypto-Asset auswirken könnten. Am Sonntag twitterte U.S.-Präsident Donald Trump, dass er persönlich einen Deal ausgehandelt habe, der den Ölkrieg zwischen Russland und Saudi-Arabien beenden würde.

Jüngsten Berichten zufolge werden die OPEC und ihre Verbündeten die Förderung um 9,7 Millionen Barrel pro Tag kürzen, und diese Kürzung stellt die größte einzelne Förderkürzung in der Geschichte dar. Nach der Ankündigung des Deals wurden Ölterminkontrakte höher gehandelt, aber zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts sind die Terminkontrakte für den Dow und den S&P 500 um 1,51% bzw. 1,50% gesunken.

Interessanterweise fielen mit dem Rückgang der Futures für den S&P 500 und den Dow auch die Futures für CME Bitcoin, was die oft diskutierte Korrelation zwischen dem Bitcoin-Preis und den wichtigsten Aktienmärkten verstärkte.

Angesichts der Korrelation der Hauptmärkte mit dem Bitcoin-Preis werden Händler auch die Eröffnungsglocke am späteren Vormittag genau beobachten, um zu sehen, ob dies irgendeine Auswirkung auf die oberste Krypto-Währung hat.

Als der Preis von Bitcoin fiel, spiegelte eine Reihe von Top-10 Alt-Münzen die Verluste wider. Ether (ETH) zog sich um 2,40% zurück, Litecoin (LTC) verlor 4,33% und EOS fiel um 3,16%.

Die Gesamtobergrenze des Kryptowährungsmarktes liegt nun bei 191,7 Milliarden US-Dollar, und die Dominanzrate von Bitcoin beträgt 64,1 %.