Bitcoin Price Prediction: BTC/USD Rozpoczyna trzymanie dna dla Potencjalnego Rajdu Pomocy

Bitcoin (BTC) Przewidywanie cen – 18 lipca 2020 r.
Ostatnie wahania spowodowały, że ruch cen jest raczej powolny. Po odrzuceniu przy oporze 9.300$, BTC stopniowo spadło do 9.026$ wsparcia. Bycze Bitcoin nadal bronią wsparcia na poziomie 9.000$ do 9.200$. Dzisiaj, po ostatnim trendzie spadkowym, BTC/USD poprawiło się w górę do $9,145.

Poziomy kluczowe:
Poziomy oporu: $10,000, $11, 000, $12,000
Poziomy wsparcia: $7,000, $6,000, $5,000

BTC/USD – wykres dzienny
Po niedawnym spadku do niskiego poziomu 9.026 dolarów, cena została skorygowana w górę do 9.145 dolarów w momencie pisania. Posiadanie wsparcia w wysokości $9,000 i $9,200 oznacza, że Bitcoin wznowi handel w górnym zakresie. Obecne wsparcie jest kluczowe dla handlu w zakresie upside range. Na początku, wsparcie od $9,000 do $9,200 musi być utrzymane. Po drugie, kupujący muszą usunąć opór 9.300$ i 9.400$. Przyspieszy to ruch cen pomiędzy $9.300 a $9.800, aby ponownie sprawdzić opór 10.000$. Jednak ze względu na niedawny rozwój i niską zmienność, handel z górnym oporem cenowym jest wątpliwy.

Jest najbardziej prawdopodobne, że ruch cen w górę nie jest możliwy, ale możliwe jest przełamanie tego trendu. Na minusie możliwe jest również załamanie. Dzieje się tak, ponieważ Bitcoin przeżywa okres stagnacji w ruchu cen. W międzyczasie, 12-dniowy EMA i 26-dniowy EMA są poziomo płaskie, co wskazuje, że cena się konsoliduje. Rynek jest w ruchu cenowym, ponieważ świeczniki nie są ani powyżej, ani poniżej EMA. Tymczasem moneta królewska spadła do poziomu 46 z okresu 14 RSI. Krypto jest teraz w strefie trendu niedźwiedziego…

BTC/USD Trend Średnioterminowy: Byk (4-godzinny wykres)

BTC/USD – 4-godzinny wykres
Na 4 godzinnym wykresie, BTC stopniowo spada do najniższego poziomu 9,026$ i dokonuje korekty w górę. Moneta porusza się w górę, ale napotyka opór przy 9.200$. Rynek może stopniowo spadać, ponieważ moneta znajduje się w strefie trendu niedźwiedziego. Alternatywnie, z powodu niskiej zmienności, cena będzie spadać i konsolidować się na boki. W międzyczasie rynek wzrósł do 60% zakresu dziennego stochastycznego. Wskazuje to, że BTC jest w byczym tempie.

El precio de Bitcoin se sitúa cerca de los 9.380 dólares, ¿qué se puede esperar?

La línea de precios de Bitcoin Circuit subió más allá del nivel de 9.450 dólares el 8 de julio. La criptodivisa se negoció entre los niveles de precios de 9225 y 9500 dólares del día.

Análisis de los precios de Bitcoin en un día (8 de julio)

Bitcoin 1 – 8 de julio

La criptodivisa comenzó el comercio del día cerca del nivel de 9.250 dólares, mientras que vio un abrupto aumento en su precio por la tarde, después de lo cual se negoció por encima de la marca de 9.375 dólares hasta el resto del 8 de julio. En el momento de escribir este artículo, Bitcoin se cotizaba a 937 dólares americanos.
¿Bitcoin se volverá alcista?

Rocket Bomb es un analista de TradingView que creía que el par BTCUSD podría exhibir una ruptura del patrón de triángulo descendente con el que operaba la criptodivisa desde el 6 de junio.

Bitcoin 2 – 8 de julio

La criptocorriente estaba experimentando una tendencia alcista antes de alcanzar la resistencia dinámica. La línea de tendencia descendente movió a la criptocorriente hacia el fuerte soporte en el marco de los 9000 dólares. El analista de la criptografía opina que si el precio de la BTC se rompe por encima del patrón del triángulo descendente, entonces puede volverse alcista. Sin embargo, el analista criptográfico también sugirió que el mercado es actualmente 75% bajista y 25% alcista.
¿Qué es lo próximo para el precio de Bitcoin?

Trading Shot es otro analista de TradingView que resaltó un patrón de cuña descendente en el que la criptodivisa parece operar.

Bitcoin 3 – 8 de julio

El analista es de la opinión de que el par BTCUSD se volverá alcista y operará en el canal paralelo ascendente si observa con éxito una ruptura del patrón de la cuña descendente. Para esta operación, el analista cree que la criptodivisa subirá hacia los $9750 si se rompe y se vuelve alcista, después de lo cual se espera que se mueva hacia la marca de los $10000.

Bitcoin-prisanalys: BTC / USD som håller kritisk kanalsupport, är det farväl till 10 000 dollar?

Bitcoin-priset lyckades hålla det kritiska stödet för stigande kanal trots misslyckande med att bryta motstånd på $ 9 300 och $ 9 400.

Bitcoin Code priset fortsätter att kämpa mot försäljningstrycket efter det senaste avslaget från nivåer runt $ 9 800. Återhämtningen från förra veckans dopp under $ 9 800 har varit en uppåtgående uppgift med motstånd på 9 300 $ och 9 400 $ förblir intakt och envis. För närvarande handlas den största cryptocurrency till 9 130 USD mitt i en byggande hausseartad trend. Eftersom volatiliteten expanderar, kan mer uppåtgående åtgärder upplevas under handelssessionerna på måndag.

Den stigande kanalen

Bitcoin handlar något över kritiskt stöd för stigande kanaler. Kanalens lutning är inte skarp men har varit konsekvent sedan början av maj. Så länge kanalstödet förblir intakt kommer Bitcoin-tjurar att ha en kampchans för 10 000 dollar. Det kommer emellertid att vara dåliga nyheter för kanalsupporten att ge efter eftersom det kan påskynda Bitcoin fall till 8 000 dollar.

Ur ett tekniskt perspektiv är priset för tillfället varken i händerna på tjurarna eller björnarna. Köps- och försäljningstryck verkar avbryta särskilt när Relative Strength Index (RSI) rör sig i sidled vid 45. För att upprätthålla trenden, åtminstone över $ 9.200 motstånd, måste indikatorn korrigera över 50 (genomsnitt).

Handlare kan också titta på RSI: s nedåtgående rörelser för att vara medvetna om Bitcoin potentiella fall under 9 000 $

MACD betonar också konsolidering men också tydligt på att säljare har en överhand. Detta ses av den något synliga baisseartade divergensen från MACD. Rörelse kring mittlinjen skulle fortsätta att stödja prisåtgärder i sidled. En ökning av skillnaden kan emellertid signalera fler säljare att gå med på marknaden för att tvinga priset under 9 000 USD och mot 8 000 USD.

Number of addresses with at least 0.1 BTC breaks record

 

Recently, some data from Glassnode revealed that the number of wallets and addresses containing 0.1 BTC is reaching new historical highs, reaching a new record. Find out what that is.

Specifically, Glassnode has published that the number of wallets with 0.1 BTC or more reaching a new record of 3,054,282. Interestingly, this beats the previous record of May 21 by 212 addresses.

Thus, it is valid to say that the number of wallets with 0.1 BTC or more has shot up. It is worth remembering that this figure has increased steadily since they shot up and fell after the 2017 bullfight reached its peak.

JPMorgan now loves Bitcoin

New record for addresses with at least 0.1 BTC
If we look at the graph offered by Glassnode, we will notice a number of things and data about it. First, you’ll notice that from August 2017 to January 2018, Bitcoin addresses or wallets with at least 0.1 BTC jumped by 45% from 1.8 million to over 2.6 million.

We will also notice a notable increase since February in BTC wallets that store at least 0.1 currencies. We can call this the „Halving Effect“, an event that happened just over a month ago.

This is what we can notice in BTC, but the truth is that if we examine other cryptomonies like ETH we will notice a similar effect. This means that little by little more people are investing their money in crypto currencies, despite all the negative promotion that more traditional investor groups may do.

How to make money with Bitcoin in the current market environment?

What other factors could have influenced this record?
We already mentioned that the expectation around Halving could have had a huge influence. However, we must remember that this same increase came about in a world that was facing the economic challenges of COVID-19.

Although BTC did not perform as the perfect reserve asset that many expected, it did perform better than commodities such as oil.

Moreover, with the injection of liquidity of money into the economy by central banks to promote consumption, many people decided to invest this money in cryptosystems.

Looking at all this in perspective, it can be inferred that everything influenced this record level of directions with at least 0.1 BTC in them. For the time being, we should keep a close eye on Glassnode’s next update of this data.

Laut Jesse Powell, CEO von Kraken, wird es so einfach sein, Bitcoin wie US-Dollar zu verwenden

Jesse Powell, der CEO von Kraken, hat kürzlich in einem Interview mit Bloomberg vorausgesagt, dass Bitcoin genauso einfach zu verwenden sein wird wie der US-Dollar, wenn genügend Tools für das Ökosystem vorhanden sind.

Ziemlich bald wird die gesamte Technologie hinter Bitcoin einfach verschwinden und es wird genau wie beim US-Dollar sein, wo niemand wirklich versteht, wie es funktioniert, aber jeder es nutzt.
Powell erklärt, dass Bitcoin aufgrund seiner Layer 2-Lösungen nicht in die Blockchain übertragen werden muss.

Bitcoin ist bereits ein Wertspeicher

Das Versäumnis von Bitcoin, sich während des gewaltsamen Ausverkaufs im März von Risikoaktiva zu entkoppeln, hat seine Bitcoin Future Wertspeicher-Erzählung gedämpft.

Joe Weisenthal von Bloomberg hat kürzlich argumentiert, dass dies der Grund ist, warum es in einem kürzlich erschienenen Newsletter nicht für Diversifizierungszwecke verwendet werden kann:

Bitcoin erholte sich zu Beginn des Jahres, stürzte dann während des Absturzes ab, erholte sich dann während des Rückpralls und ist in den letzten Tagen eingebrochen.
Trotz der zunehmenden Korrelation von Bitcoin mit dem US-Aktienmarkt behauptet Powell, dass die Menschen es aufgrund seines „begrenzten vorhersehbaren Angebots“ als sicheren Hafen betrachten, da sich alle Arten von Anlegern (Hedgefonds, Vermögensverwalter und Einzelhandelsunternehmen) bei Kraken anmelden .

Powell ist auch davon überzeugt, dass Bitcoin Gold als Wertspeicher übertreffen wird, da es keinen Asteroiden gibt, in dem Sie es abbauen können.

Haschrate dieser Altmünzen bei Bitcoin Era

Die Inflation wird außer Kontrolle geraten

Wie U.Today berichtet, konnte der US-Aktienmarkt am Montag einer Kugel ausweichen, nachdem die Federal Reserve mit dem Kauf einzelner Unternehmensanleihen begonnen hatte.

Powell kritisiert die Fed für den Kauf von „Junk Bonds“ von „gescheiterten US-Unternehmen“.

Er gibt weiter an, dass die größte Zentralbank der Welt „Billionen von Dollar“ druckt, um öffentlich gehandelte Aktien aufzupumpen, weshalb er erwartet, dass die Inflation durch das Dach geht.

Sie können nichts mehr in Dollar preisen. Die Inflation wird hier sehr bald außer Kontrolle geraten. Ich würde Bitcoin als Absicherung gegen diese Inflation kaufen.

Wie kann Bitcoin der afroamerikanischen Gemeinschaft helfen?

 

Wenn Bitcoin der „friedliche Protest“ ist, sagen Befürworter der Kryptologie wie der CEO von Binance, Changpeng Zhao, und der Autor Isaiah Jackson ja, wie kann der Durchschnittsbürger es verwenden, um der afroamerikanischen Gemeinschaft im Moment zu helfen?

Laut dem Autor von „Bitcoin & Black America“, der am 4. Juni mit Cointelegraph sprach, beginnt es mit der Kaufkraft, sei es durch Fiat oder durch Kryptomonien wie Bitcoin (BTC).

Bitcoin

Demonstranten berufen sich nach George Floyds Tod auf Bitcoin

Die Ungleichheit des Wohlstands zwischen Afroamerikanern und Weißen in den Vereinigten Staaten, die durch eine lange Geschichte rassistischer Praktiken einschließlich der roten Linie und der Diskriminierung im Bankwesen entstanden ist, muss ebenfalls angegangen werden, wenn Tragödien wie der Mord an George Floyd beendet werden sollen, betont Jackson die Auswirkungen, die der Mangel an dieser Art von Macht auf eine Gemeinschaft hat:

„[…] ohne wirtschaftliche Stärke gibt es Polizisten, die von außerhalb der Gemeinschaft kommen und das nicht schätzen, sie schätzen Ihre Leute nicht, sie sehen Sie nicht als Person und das ist ein Problem.

Jackson sagte zwar, er sei nicht gegen Spenden für wohltätige Zwecke, in Kryptoskopen oder Bargeld, zur Unterstützung von Protesten The News Spy, aber Investitionen sollten tiefer gehen, einschließlich kleiner Unternehmen mit schwarzen Eigentümern, aber er sagt, Kapital könne helfen, Polizeibrutalität auf andere Weise zu bekämpfen, als auf die Straße zu gehen:

„Was den Umgang mit einem Unterdrücker betrifft, so gibt es meiner Meinung nach nur zwei Möglichkeiten: Entweder man macht ihn in Bezug auf Geld, den Staat oder Gewalt bankrott, ich glaube, die beste Option ist Geld.

Diese Stadt in China startet ein Notarprogramm auf Blockkettenbasis
Spenden Sie für die Sache

Es ist bekannt, dass Proteste, wie sie derzeit in Großstädten in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt stattfinden, ein großes Interesse an Kryptomonien wecken.

In mehreren Städten sind bereits Schilder erschienen, die zum Kauf von Bitcoin auffordern.

Investoren müssen jedoch wachsam sein, um sicherzustellen, dass ihr Geld für einen legitimen Zweck verwendet wird, zumindest weiß ich, dass eine Gruppe unter dem Namen George Floyd Geld unter Verwendung einer persönlichen Wertmarke stiehlt.

Ehemalige Führungskraft der chinesischen Zentralbank lobt den „kommerziellen Erfolg“ von Bitcoin

Jackson nannte Krypto-Wohltätigkeitsorganisationen wie BitGive und GiveBitcoin als einen möglichen Anfang: „Es wäre großartig, sie mit der Black Lives Matter-Bewegung zusammenarbeiten zu sehen, oder ich würde sagen, es gibt noch mehr lokale Organisationen.

Warum die Bitcoin-Halbierung eine gute Nachricht sein kann

Warum die Bitcoin-Halbierung eine gute Nachricht für die Forks sein kann – Bcash und BSV

Die Halbierung von Bitcoin [BTC] ist weniger als 15 Stunden entfernt, die Vorbereitungen auf das Ereignis in den letzten Wochen waren ziemlich aufregend. Berichten zufolge beschäftigen derzeit mehr als 30 % des BTC-Bergbau-Ökosystems die S9-Minenarbeiter.

Haschrate dieser Altmünzen bei Bitcoin Era

Gegenwärtig liegt der Prozentsatz der gesamten Haschrate von BCH und BSV im Bergbau bei etwa 1 % der gesamten Haschrate von Bitcoin [BTC]. Die Haschrate dieser Altmünzen bei Bitcoin Era liegt derzeit um das Niveau der Baisse von 2018 und Anfang 2019. Während Bitcoin seither einen 2,5-fachen Anstieg verzeichnet hat, bleiben die Haschraten von BSV und BCH weiterhin im unteren Bereich. Nach der Halbierung könnten einige dieser Systeme nach anderen SHA-256-Algorithmen Ausschau halten, um Rentabilität zu erzielen.

Bitcoin Cash und Bitcoin SV Hash-Rate

Beweise aus dem Crash am Schwarzen Donnerstag im März 2020 deuten jedoch darauf hin, dass ein Wechsel zu Bitcoin Cash [BCH] und Bitcoin SV unwahrscheinlich ist. Die S9- und S15-Minenarbeiter, die nach dem Absturz im März mit Bitcoin unrentabel wurden, wechselten nicht zu BCH oder BSV.

Natürlich schränkte der Preisverfall auf dem gesamten Markt die Umstellung ein. Derzeit handelt Bitcoin etwa 10% höher als der Wert vor dem Crash, während BSV und BCH um 7,5% bzw. 15% gefallen sind.

Nach der jüngsten Halbierung im April bei Bitcoin Cash [BCH] und Bitcoin SV [BSV] ist die Hash-Rate bei beiden Blockchains um fast 50 % gesunken. Laut Minerstat liegt die Rentabilität von S9 für den Abbau von BCH und BSV bei etwa 1,5 Dollar für ein eigenständiges System.

Die Break-even-Kosten für Bitcoin für die S15- und S9-Hardware werden nach der Halbierung wahrscheinlich über 15.000 Dollar liegen. Angesichts der aktuellen Preisaktion ist es unwahrscheinlich, dass der Preis bei Bitcoin Era dieses Niveau kurz- bis mittelfristig halten wird. Da diese Kryptowährungen bereits den Halbierungsprozess durchlaufen haben, könnten zudem einige der effizienten S9- und S15-Bergleute anfangen, mit diesen Altmünzen-Bergleuten zu konkurrieren. Ein verstärkter Wettbewerb um Haschrate könnte zum Wachstum des BCH- und BSV-Ökosystems führen.

Bitcoin an einem kritischen Punkt: Deshalb sind 9.000 USD das wichtigste Niveau für Bullen

Bitcoin versucht, gegenüber dem US-Dollar einen neuen Anstieg über 9.000 USD zu erzielen. Der BTC-Preis könnte entweder über 9.000 USD steigen oder einen weiteren Rückgang in Richtung 8.400 USD auslösen.

Bitcoin stößt in der Nähe der Niveaus von 9.000 USD und 9.020 USD auf einen großen Widerstand. Der Preis handelt über dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt, hat jedoch Schwierigkeiten, an Dynamik zu gewinnen.

Auf dem Stunden-Chart des BTC / USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich eine entscheidende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 8.945 USD. Das Paar könnte entweder eine starke Rallye über 9.000 USD starten oder auf 8.400 USD zurückfallen.

Bitcoin nähert sich dem nächsten Schlüsselbruch

Gestern konnte Bitcoin nicht über dem Niveau von 9.000 USD bleiben und setzte seinen Rückgang gegenüber dem US-Dollar fort. Der BTC-Preis notierte unter der Unterstützung von 8.800 USD und besuchte hier erneut den Unterstützungsbereich von 8.580 USD, in dem die Bullen eine starke Position einnahmen.

Ein neues Wochentief wird in der Nähe von 8.533 USD gebildet, und der Preis hat kürzlich einen neuen Anstieg begonnen. Es gab eine Pause über dem Widerstandsniveau von 8.800 USD und dem einfachen gleitenden Durchschnitt von 100 Stunden.

Der Bitcoin-Preis stieg über das 50% -Fib-Retracement-Niveau der Abwärtsbewegung vom Hoch von 9.209 USD auf das Tief von 8.533 USD. Der Preis stößt jedoch auf einen starken Widerstand in der Nähe der Niveaus von 8.950 USD und 9.000 USD.

Auf dem Stunden-Chart des BTC / USD-Paares bildet sich auch eine entscheidende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 8.945 USD. Das Paar scheint Schwierigkeiten zu haben, das Fib-Retracement-Niveau von 61,8% der Abwärtsbewegung vom Hoch von 9.209 USD auf das Tief von 8.533 USD zu erreichen.

Der Hauptwiderstand liegt in der Nähe der 9.000-Dollar-Region. Daher muss BTC die Trendlinie von 8.950 USD und die Barriere von 9.000 USD durchbrechen, um in den kommenden Sitzungen eine starke Rallye zu starten. Der nächste wichtige Widerstand liegt nahe dem Niveau von 9.200 USD, gefolgt vom wöchentlichen Widerstand von 9.500 USD.

Bitcoin

Downside Spike?

Wenn der Bitcoin-Preis nicht über dem Trendlinienwiderstand und 9.000 USD liegt, besteht die Möglichkeit eines erneuten Rückgangs. Eine erste Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von 8.800 USD und des 100-Stunden-SMA.

Ein erfolgreicher Abschluss unter dem 100-Stunden-SMA könnte einen deutlichen Rückgang in Richtung der Unterstützungsniveaus von 8.580 USD und 8.540 USD auslösen. Der Preis könnte sogar in Richtung des Unterstützungsbereichs von 8.400 USD steigen, bevor eine neue Aufwärtsbewegung beginnt.

Bitcoin-Preis fällt unter $7K

Bitcoin erneut gefallen

Der Preis für Bitcoin (BTC) ist erneut unter 7.000 Dollar gefallen, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels kämpft der digitale Bestand darum, über 6.700 Dollar zu halten. Der drastische Rückgang auf ein neues wöchentliches Tief von 6.575 $ erfolgte trotz eines aufregenden Ostersonntags, an dem der Bitcoin-Preis auf 6.772 $ fiel und dann abrupt wieder auf 7.176 $ anstieg.

Fall auf 6.400$ erwartet

Wie bereits früher von Cointelegraph berichtet, erwarten die führenden Krypto-Händler nun, dass der Preis auf 6.400 $ fällt, bevor sie möglicherweise erneut 5.800 $ testen.

Die Daten von Skew zeigen auch, dass die abrupte Korrektur nach unten zur Auflösung von gehebelten Long-Positionen an der BitMEX in Höhe von 29 Millionen $ führte, was darauf hindeutet, dass die Leerverkäufer das Scheitern von Bitcon bei der Überschreitung der 7.200 $-Marke als Schwäche und eine Gelegenheit zur Eröffnung von Short-Positionen in Erwartung eines Rückzugs unter die 6.900 $-Marke interpretierten.

Die Bewegung auf 7.176 $ war ermutigend, aber der Preis lehnte direkt beim gleitenden 50-Tage-Durchschnitt ab, was bedeutete, dass der notwendige Schub über 7.200 $ oder ein Abschluss bei 7.000 $ ausblieb.

Kurzfristig wäre die Rückforderung von 6.800 bis 6.900 $ ein positiver Schritt in die richtige Richtung, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels versucht der Preis, das sichtbare Volumenprofil zu durchstoßen, was einen Knotenpunkt mit hohem Volumen in diesem Bereich darstellt.

Innerhalb des 4-Stunden-Zeitfensters werden Händler feststellen, dass die Rücknahme von $6.750 den Preis über den gleitenden Durchschnitt des Bollinger-Band-Indikators bringen wird, und derzeit zieht der Relative Strength Index wieder nach oben, nachdem er auf 37,57 gefallen ist.

Worauf Händler achten sollten

Händler sollten jetzt darauf achten, ob Bitcoin entweder $6.800 erneut nimmt, um einen erneuten Versuch zu einem Schlusskurs von über $7.000 zu unternehmen, oder ob $6.750 jetzt als Widerstand dient und Händler sich damit abfinden müssen, dass der Preis auf die zugrunde liegenden Unterstützungen bei $6.400 und $6.200 fällt. Wie bereits in einer früheren Analyse erwähnt, erhöht ein Rückgang auf 6.200 $ die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Tests bei 5.800 $ oder sogar eines erneuten Rückgangs unter 4.000 $.

Abgesehen von der technischen Einrichtung von Bitcoin gibt es noch andere Entwicklungen, die sich auf die Preisaktion des Krypto-Asset auswirken könnten. Am Sonntag twitterte U.S.-Präsident Donald Trump, dass er persönlich einen Deal ausgehandelt habe, der den Ölkrieg zwischen Russland und Saudi-Arabien beenden würde.

Jüngsten Berichten zufolge werden die OPEC und ihre Verbündeten die Förderung um 9,7 Millionen Barrel pro Tag kürzen, und diese Kürzung stellt die größte einzelne Förderkürzung in der Geschichte dar. Nach der Ankündigung des Deals wurden Ölterminkontrakte höher gehandelt, aber zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts sind die Terminkontrakte für den Dow und den S&P 500 um 1,51% bzw. 1,50% gesunken.

Interessanterweise fielen mit dem Rückgang der Futures für den S&P 500 und den Dow auch die Futures für CME Bitcoin, was die oft diskutierte Korrelation zwischen dem Bitcoin-Preis und den wichtigsten Aktienmärkten verstärkte.

Angesichts der Korrelation der Hauptmärkte mit dem Bitcoin-Preis werden Händler auch die Eröffnungsglocke am späteren Vormittag genau beobachten, um zu sehen, ob dies irgendeine Auswirkung auf die oberste Krypto-Währung hat.

Als der Preis von Bitcoin fiel, spiegelte eine Reihe von Top-10 Alt-Münzen die Verluste wider. Ether (ETH) zog sich um 2,40% zurück, Litecoin (LTC) verlor 4,33% und EOS fiel um 3,16%.

Die Gesamtobergrenze des Kryptowährungsmarktes liegt nun bei 191,7 Milliarden US-Dollar, und die Dominanzrate von Bitcoin beträgt 64,1 %.

BITCOIN TROTZ DES STARKEN ABSTURZES IMMER NOCH DAS BESTE ERGEBNIS DES VERGANGENEN JAHRES

Trotz des brutalen Ausverkaufs, der keinen Markt unversehrt ließ, bleibt Bitcoin die Anlage mit der besten Performance im vergangenen Jahr – mit Ausnahme von Gold, das es heute nur knapp in den Schatten stellt.

BITCOIN ÜBERTRIFFT S&P UM EINEN ERDRUTSCH

Der 11. März 2020 war ein schwarzer Tag für die Welt. Das war der Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation (die bis dahin nur schleppend vorangekommen war) das Coronavirus endgültig zur Pandemie erklärte. Und das schickte Schockwellen durch die Märkte.

Vermögensklassen auf der ganzen Welt begannen sich wie ein Kartenspiel zu falten. Es stellte sich heraus, dass nichts für den Mammutausverkauf sicher war, nicht einmal traditionelle sichere Häfen wie Gold. Obwohl Bitcoin Trader anfänglich einen gewissen Widerstand zeigte, blieb es auch nicht verschont und verlor rund die Hälfte seines Wertes aus dem Vormonat.

Dies beeinträchtigte zwar die Erzählung von sicheren Häfen, für die viele für Bitcoin geworben hatten, aber andere waren nicht überrascht. Der in LongHash zitierte Mitbegründer von Coin Metrics, Nic Carter, kommentierte dies:

In einem Eiltempo zur Liquidität verkaufen Investoren Vermögenswerte mit kurzer Laufzeit gegen Vermögenswerte mit langer Laufzeit, um Margin Calls oder Hypothekenzahlungen usw. zu decken. Bitcoin gehört in der Regel zu den am wenigsten belasteten liquiden Vermögenswerten und wird oft nicht steuerbegünstigt gehalten, so dass es sinnvoll ist, dass sie für viele gestresste Anleger als erste auf dem Hackblock stehen würde.

Dennoch ist Bitcoin in den letzten 12 Monaten um 31,50% gestiegen, während der S&P um -5,01% gefallen ist, trotz des gigantischen $2TN-Konjunkturpakets.

Die App Bitcoin Trader herunterladen

ÖL VERSCHÜTTETE 65% DES WERTES

Wenn wir dachten, dass die S&P es schwer gehabt hätte, so waren die Ölmärkte im letzten Jahr insbesondere aufgrund der COVID-Krise und eines anhaltenden Preiskriegs zwischen Russland und Saudi-Arabien in Aufruhr.

Trotz des Abschlusses eines befristeten Abkommens sind die Ölpreise heute immer noch um 8,29% gesunken – und um satte -65,41% im Vergleich zu vor 12 Monaten.

GOLD DER GRÖßTE GEWINNER

Trotz eines Forschungspapiers von Delphi Digital, das Bitcoin als den leistungsstärksten Vermögenswert der letzten 12 Monate zitiert, ist Gold heute der größte Gewinner mit einem Plus von 38,24% seit diesem Zeitpunkt im letzten Jahr.

Dies ist nicht überraschend, da Investoren in Zeiten der Unsicherheit traditionell zu Gold strömen. Darüber hinaus gab es eine Angebotsverknappung, da die Raffinerien aufgrund von COVID-19 zur Schließung gezwungen waren.

Betrachtet man jedoch die monatlichen Gewinne, so hat Bitcoin den Goldpreis überflügelt und seit dem brutalen Ausverkauf eine massive Erholung verzeichnet. Bitcoin ist gegenüber dem Vormonat um 24,90 % gestiegen, während Gold 15,69 % verzeichnet.

Angesichts des Aufwärtstrends bei Bitcoin vor seiner Halbierung als Hard-Asset haben milliardenschwere Investoren wie Mike Novogratz gesagt, dass jetzt mehr denn je das Jahr ist, in dem Bitcoin seinen Wert unter Beweis stellen muss.

Da die Zentralbanken der Welt mehr Geld drucken und die Inflation sicherlich folgen wird, glaubt er, dass sich Bitcoin bis zum Ende des Jahres verdoppeln und vielleicht sogar ein neues Allzeithoch erreichen wird.

Diese Meinung wird auch von Arthur Hayes, dem CEO von BitMEX, vertreten, der glaubt, dass der Preis inmitten der Ungewissheit weiter fallen könnte, Ende 2020 aber bei etwa 20.000 Dollar liegen wird.